Dr. Alfonso Balmori (Elektrosensibilität)

Kuddel, Montag, 12.07.2010, 21:16 (vor 3518 Tagen) @ Eva Weber
bearbeitet von Kuddel, Montag, 12.07.2010, 21:43

Da gibt es nun doch eine Studie zum Grasfrosch, Balmori, digitales Mobiltelefon, Mobilfunk-Basisstation, GSM, UMTS/Hinweis auf EMF-Portal.

Exponiert: Hohe Mortalität 90%
Faradayscher Käfig: Mortalität 4,2%


Tolle "Studie":

Die Kaulquappen wurden in zwei Becken mit Sauerstoff und täglicher Nahrung gehalten, die auf einer Terasse im fünften Stock mit einem Abstand von 140 Metern zu verschiedenen Basisstationen platziert wurden.

Ein Aquarium befand ich in einem Faradayschen Käfig, das andere nicht.

Würd mich ja brennend interessieren, wie der Faradaykäfig ausgesehen hat und wie Alfonso dessen Beschattung beim 2. Aquarium simuliert hat.
Die armen Kaulquappen. Auf der Terasse eines Hochhauses im 5. Stock in einem Aquarium konnten sie sich an spanischer Sonne erfreuen, wenn nur nicht die schädlichen Masten wären...

Dieser Alfonso Balmori aus Valladolid in Spanien scheint ja ein Tausendsassa zu sein.
Grasfrösche, Storche, Spatzen, Bäume, Fledermäuse, Hamster, Meerschweinchen , Tauben, Kinder und selbstverständlich überall enorme Effekte gefunden, bei 1..3V/m.

Sein Erfolgsgeheimnis gleicht der Pulsschlag.Org und Waldmann Selsam:

Er sucht in der Natur nach Anomalien. Findet er eine, so sucht er nach einem Mast in der Nähe und erstellt eine "wissenschaftliche" Studie, die selbstverständlich einen Zusammenhang findet. Diese Studien veröffentlicht er dann in wissenschaftlichen Zeitschriften, zu denen er in seiner Eigenschaft als promovierter Ornithologe Zugang hat.

So stellt er z.B. fest, daß in der Nähe von Basisstationen weniger Insekten gibt, als in freier Natur und folglich weniger Fledermäuse.
Besonders Pikant: Daß es in der Nähe von Masten weniger Insekten gibt, das hat er nicht selbst untersucht, sondern darauf haben ihn Mitarbeiter von Antennenbaufirmen hingewiesen und es bestätigt.

There was no life near base stations for mobile telecommunication. A decrease of insects and arachnids near those base stations was detected and corroborated by engineers and antenna’s maintenance staff.

Ich könnte :rotfl: wenn es nicht so traurig wäre.:-(

Tags:
Balmori, Valladolid, Hamster, Spatzen, Storch, Kaulquappen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum