REFLEX: Zigarettenindustrie fokussiert auf Mutagene (Forschung)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 08.07.2009, 00:04 (vor 4488 Tagen) @ Sektor3

Sitzungsvorlage für den 22.11.2001 des Wissenschaftspolitischen Asschusses des Verbands der Cigarettenindustrie

Spannendes Dokument, wie die anderen aus dieser Quelle auch. Das ist mit seiner Authentizität schon ein ganz anderes Kaliber, als die üblichen Spekulationen. Dürfte, was die Motive und Ziele anbelangt, zu 100 % auch für die Mobilfunkindustrie gelten, z.B. (Seite 5):

Ziel der mobilfunkindustriellen Forschung der letzten 15 Jahre war es, Glaubwürdigkeit in der Diskussion "Mobilfunk und Gesundheit" zu erzielen.

Darin kann ich nicht mal was verwerfliches sehen, ich würde eigene Kompetenz über mögliche Risiken einer Risikotechnologie sowieso von jedem Risikotechnologieunternehmer erwarten. Die berühmt-berüchtigte sogenannte "Komptenzinitiative" auf Seiten der Kritiker segelt haargenau den gleichen Kurs wie die Industrie und verabreicht sich sicherheitshalber gleich selbst mit ihrer Namensgebung einen Kompetenzvorschuß, dem sie bislang freilich in keiner Weise gerecht geworden ist - meiner Meinung nach.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
, Forschung, Kompetenzinitiative


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum