Wie Fliegengewicht Wolf die Welt retten möchte (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 31.05.2020, 13:29 (vor 1453 Tagen) @ H. Lamarr

Das Video steht seit 20. Juli 2019 auf YouTube und hat bislang 311 Aufrufe, elf positive Bewertungen, drei negative sowie neun Kommentare. Ein Kommentar (siehe unten) macht exemplarisch deutlich, dass es zwischen Mobilfunkgegnern und gewaltbereiten staatsfeindlichen Gruppierungen Berührungspunkte gibt. Den meisten Mobilfunkgegnern dürften diese Berührungspunkte peinlich sein. Dennoch distanziert sich die chronisch unter Personalmangel leidende Szene organisierter Mobilfunkgegner nicht von anarchistischen Strömungen. So ist unklar, wie das private Wolf-Video in die Finger des offenkundig schrägen Kanalbetreibers Comaxx geraten konnte. Geschah dies gegen den Willen von Frau Wolf, hätte sie bei YouTube erfolgreich das Urheberrecht an dem Video geltend machen können. Getan hat sie es bis heute offensichtlich nicht. Auf dem YouTube-Kanal von Wolfs Bürgerinitiative ist das Video nicht im Bestand.

"alarupala's Satire" kommentiert auf YouTube das Wolf-Video unzweideutig:

Was wollt ihr machen? Wollt ihr nur rumstehen und määähhhhhhh määähhh machen? Ruft doch auf die Masten abzusägen, dann bin ich dabei. Aber nutzloses rumstehen mach ich nicht, denn das bringt nicht. Also wenn die Politiker euch töten wollen, dann müßt ihr anders reagieren. Da die BRD kein Staat ist sondern Verbrecher, sind ihre Polizei Mittäter. Es ist Krieg und ihr müßt es endlich begreifen. Sie wollen uns reduzieren. Ihr könnt auch am 03.08.2019 zum Platz der Republik, in Berlin kommen. Da ist staatenlos um die Besatzung BRD zu beenden. Das ist die letzte Chance diese Politiker Pest loszuwerden. Also wenn ich krank davon werde, dann weiß ich sofort was ich zu machen habe. Ich besuche dann Vodafone usw. ;) und mach sie dann auch krank. Wie? Ich mach sie zu Krüppel.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Wutbürger


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum