Des Schweinewirts Antwort (Allgemein)

KlaKla, Freitag, 19.12.2014, 08:28 (vor 1818 Tagen) @ Der Rutengeher

Vor einigen Wochen wurde ich von einer Frau Fertig, ihrer Aussage nach Führungsmitglied von Diagnose Funk angerufen und Sie sagte mir, dass der Schweinewirt Ihr gegenüber gemeint habe, dass sich nichts geändert habe und der technische Messwert nach wie vor sehr hoch sei!

Glaube ich dir gern, bezogen auf die Messwerte.

Aber, was ich nicht glaube, dass der Schweinewirt weiterhin mit überdurchschnittlich hohen Anomalien zu kämpfen hat und damit weiter an die Öffentlichkeit geht. Die Bilder im UMG sind überwiegend Bilder, aus dem Jahr 2009. Ach wenn die Autoren da fälschlicherweise 2012 drunter schreiben.
Lt. meiner Information, beobachteten Besamungstechniker und/oder Tierärzte derartige Abweichungen. Und sie handeln auch. Hier und da braucht vielleicht auch mal ein Schweinewirt Nachhilfe und Aufklärung. ;-)

Im UMG äußert sich kein Tierarzt zu der These vom Schweinewirt, Eger und Buchner.
Ich denke wohl aus gutem Grund. Mit schlechtem Blatt überreizt!

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
BHZP


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum