Die Qualität der Rauscheerkennung und die Umrauscher (Allgemein)

KlaKla, Mittwoch, 17.12.2014, 08:15 (vor 1646 Tagen) @ H. Lamarr

Hier ein ähnlicher Fall wie beim Schweinewirt Hopper, aber aus Spanien und ohne Annahme, ein Funksender sei Schuld.

Vermehrte Umrauscher und leere Sauen bei der Trächtigkeitskontrolle
03.2014 von Carles Casanovas

Der Betrieb fiel immer wieder durch schlechte Reproduktionsleistungen auf, die sich durch vermehrte Umrauscher und leere Sauen beim Ultraschall-Scan äußerten. Im Oktober 2009 wurde versucht diese schlechten Leistungen zu verbessern. Das Sperma wurde von einer Besamungsstation bezogen. Die Reproduktionsergebnisse verbesserten sich signifikant, sodass die Mehrheit der Sauengruppen eine Abferkelquote von 90% erreichte.     
Ab Februar 2010 verschlechterte sich die Abferkelrate bei den aufeinanderfolgenden Gruppen und erreichte einen Wert von 82%. Außerdem stieg der Anteil an negativ getesteten Sauen bei der Trächtigkeitskontrolle auf etwa 5%. Zur selben Zeit nahm auch der Anteil an Sauen mit einem verzögerten Absetz-Rausche-Intervall zu.
Daraufhin wurde im August 2010 eine Bestandsuntersuchung durchgeführt und dabei die Umrauschquoten der letzten 8 Monate analysiert. Weiter ...

Fazit

Die Qualität der Rauscheerkennung ist und bleibt in vielen Fällen der Hauptgrund für Umrauscher. Dabei steigt häufig die Anzahl an unregelmäßigen Umrauschern an, was nicht bedeuten muss, dass ein Verferkeln stattgefunden haben muss. In diesen Situationen muss die Auswertung der Umrauschdaten besonders sorgfältig durchgeführt werden. Eine detaillierte Auflistung der Befunde pro Tag kann ein wertvolles Diagnostikmittel sein. 
Der Rauscheeintritt während der Laktation zeigt sich als ein ansteigendes Problem, was wahrscheinlich zum einen durch die hohen Futteraufnahmen bedingt ist und zum anderen der hohen Fruchtbarkeit geschuldet ist. Aufgrund der hohen Fruchtbarkeit müssen immer mehr Veränderungen in den Würfen (Umsetzen, usw.) durchgeführt und Ammen eingesetzt werden, wodurch eine verfrühte Rausche eintreten kann. Eine Auswertung des Absetz-Beleg-Intervalls hilft uns, dem Problem in den Betrieben auf die Spur zu kommen.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Hopper, Fruchtbarkeitsstörung, Schweine, Ferkel, Umrauscher


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum