Powersätze der Mobilfunkgegner (Allgemein)

Lilith, Freitag, 21.12.2012, 19:47 (vor 3142 Tagen) @ KlaKla

Den Satz „So eine Betrachtung wir so manch ein alter Funkgegner als Beleidigung werten, aber das nehmen wir ihm nicht krumm. Er kann ja nichts dafür." hätte mein 7-jähriges Enkelkind eleganter formuliert. Sie geht allerdings auch nicht auf eine Hilfsschule. .

(Mitstreiter "Mahner", Quelle)


Arme Socke, erhebt sich, indem er über Legasthenie spottet.

Ich wollte es nicht so deutlich sagen. Der Diagnose-Funk und Kompetenzinitiative- Sonderbotschafter, ganz in seinem schmutzigen Element.

Noch nicht einmal von so einem schaffen die genannten Organisationen es, sich glaubhaft zu distanzieren. Was für ein peinliches Bild sie miteinander abgeben.

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum