Dr. Eger mag nicht :-o (Forschung)

H. Lamarr @, München, Montag, 28.06.2010, 23:02 (vor 5082 Tagen) @ Alexander Lerchl

So etwas ist mir noch nie passiert.

Das mag daran liegen, dass Dr. Eger eben kein Wissenschaftler ist, sondern Allgemeinarzt in einer bayerischen Kleinstadt, der mit den Gepflogenheiten unter Wissenschaftlern nicht so vertraut ist. Das belegt auch die schwere Geburt von Dr. Egers Naila-Studie, die nach der ausgesprochen medienwirksamen Präsentation in der Frankenhalle von Naila viele Monate lang nicht aus dem Stadium einer wenig substanziellen Power-Point-Präsentation hinauskam. Mir ist nur ein Wissenschaftler bekannt, der (zuvor) die Medien in vergleichbarer Weise einspannte: Prof. Prof. A.. Er schuf mit dem SWR als exklusiven Medienpartner lange vor der Publikation der "Reflex"-Studie die TV-Sendung "Bei Anruf Smog", in der die alarmierenden Ergebnisse von Reflex vorgestellt wurden. Dieser ungewöhnliche Weg der vorgezogenen medienorientierten Vermarktung eines EMF-Studienresultats ist für mich übrigens ein Indiz dafür, dass Ihr Fälschungsverdacht gegenüber "Reflex" - ungeachtet all der anderen belastenden Fakten - nicht aus der Luft gegriffen ist. Es passt halt einfach nahtlos zusammen.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
SWR


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum