Falsche Hoffnungen (Forschung)

Ditche, Sonntag, 24.01.2010, 21:33 (vor 4752 Tagen) @ RDW

... vielleicht lehne ich mich da jetzt zu weit aus dem Fenster, ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß bei der "Nachfolge-Naila"-Studie diesmal nicht die Inneraumimmissionen/emission gemesssen wurden, falls doch könnte man das ja, da noch Zeitnah, nachholen.

Ich fürchte, Sie fallen dank Ihrer fehlenden Vorstellungskraft allzu leicht aus dem Fenster.

Wieso denn das? Nimmt man die richtigen "Strichelchens" aus dem "Strichelchensinterpretationsbiotop" so ist Ihr folgender Satz:

Denn die "Nachfolge-Naila"-Studie" ist nicht etwa diese da aus Selbitz, sondern die aus Hennen aus dem Jahr 2009. Und dazu schreibt das BfS gleich als ersten Kritikpunkt:

... doch glas Klar.

Und diesen Mangel hat Dr. Eger seinerzeit eingebaut, obwohl er in seiner Hennen-"Studie" sogar ganz explizit auf die von mir eingangs genannten Studie des Ecolog-Instituts hinweist!
Wie nennt man so etwas? Vielleicht selektive Ignoranz? Oder vielleicht doch bewusste Täuschung?

Oder aber einfach daß Ihre Antwort einen gewissen Unterhaltungswert aufweist, allerdings auf hohem Niveau... ;-)

Welches Wunder erwarten Sie, wenn Sie bezüglich Selbitz von Dr. Eger etwas anderes erhoffen?

Ich erwarte keine "Wunder", sondern schlicht und ergreifend eine sauber und solide durchgeführte Studie.

Ein Wunder wäre es allerdings wenn man hier im Forum von Fachleuten bisweilen auch mal konkrete Antworten bekäme und nicht "Nichts" oder "kein Interesse" ... :wink:

Mit freundlichem nix für ungut Gruß


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum