ComputerBild entdeckt 5G-Tea-Party (Allgemein)

KlaKla, Mittwoch, 03.07.2019, 07:56 (vor 142 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von KlaKla, Mittwoch, 03.07.2019, 08:28

Die 5G-Tea-Party ist seit Wochen voll im Gang nun kommt auch die ComputerBild drauf und berichtet mit Schlagwörtern wie Mikrowellensyndrom, Ausbaustopp, 5G-Petition und offenen Brief an Jochen Homann, den Präsidenten der Bundesnetzagentur etc.

Auszug: 5G-Ausbau: Der Widerstand wächst
Noch vor wenigen Jahren hat man die Strahlensensiblen belächelt. Sie sind sicher, dass es schon unterhalb der gesetzlichen Grenzwerte bio­logische Effekte durch Strahlung gibt. Die wiesen Forscher bislang zwar nicht nach, wohl aber den ­sogenannten Nocebo-Effekt: Selbst wenn Strahlensensible gar keiner Strahlung ausgesetzt sind, reicht allein das Wissen um die schädliche Wirkung aus, um nachweisbare körperliche und psychische Beschwerden hervorzurufen. Inzwischen haben sich Betroffene im Netz auf Verbraucher-Plattformen wie den Seiten elektrosensibel-muenchen.de und diagnose-funk.org organisiert. „Die Menschen sind beunruhigt, weil in den Städten alle 100 bis 200 Meter und ganz besonders im länd­lichen Raum zurzeit massiv neue Sendeanlagen­standorte gebaut werden sollen“, sagt Jörn Gutbier, Vorsitzender von Diagnose Funk e.V. Der Verein berät Gruppen, die gegen Mobilfunkmasten in Wohngebieten und den 5G-Ausbau kämpfen.

Kommentar: Heute belächle ich selbsternannte Strahlensensible (EHS), weil sie in all den Jahren es nicht schafften ihre Behauptungen mit Fakten zu untermauern. Ihre Geschichten wurden immer kruder. Die Anzahl der "Betroffenen" ist in den Jahren sicher nicht gestiegen. Siehe Mitgliederentwicklung EHS-Verein München. Geändert haben sich die Akteure und mit ihnen ihre Außenwirkung. Weiner und sein EHS-Forum. Spinner gibt es immer und überall. Der Zug der mal schnell, dann wieder langsam fährt hat immer noch für Trittbrettfahrer freie Plätze zur Verfügung.

Unter den EHS befinden sich Leute die sich nicht anpassen wollen, dafür aber gerne Forderungen an andere stellen. Querulanten, Versager, nützliche Idioten und Selbstdarsteller.

Verwandte Threads
Trittbrettfahrer nutzen die Gunst der Stunde
Virales Marketing - AZK und EHS Anke Kern aus Kempten
5G-Tea-Party: 180 Wissenschaftler und Ärzte warnen – wirklich?

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Nocebo, Trittbrettfahrer, Selbstdarsteller, nützliche Idioten, Viralmarketing, 5G-Tea-Party, Querulanten


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum