Fridays for Future und wie EHS da Trittbrettfahren (Allgemein)

KlaKla, Samstag, 21.09.2019, 07:20 (vor 77 Tagen) @ KlaKla
bearbeitet von KlaKla, Samstag, 21.09.2019, 07:54

München-Aktionen gegen 5G

Um die bundesweiten Protestaktionen gegen 5G v. 21.-23.09.2019 zu unterstützen, müssen wir jetzt gemeinsam in die Öffentlichkeit gehen und unsere Ablehnung deutlich machen! Insbesondere in München als 5G Test-Smart City! Jeder kann sich anschließen - mit/ohne Anmeldung, mit/ohne eigene Schilder, so lange jeder will!

Freitag, 20.09.2019 - Treff um 11:30 Uhr

Unser 5G-Klima-Umwelt-Protest bei Großdemo "Fridays for Future"

Quelle: Verein für EHS München - 1. Vorstand Thomas Kleber

Kommentar: In München sitzen die besonders schlauen. Reiht euch ein bei einer Großdemo. 5 EHS verschwinden in der Masse aber sicher gibt es tolle Fotos, ihr und ganz viele Unterstützer. Vielleicht sogar ein Selfi mit Joko Winterscheidt. Wie haltet ihr das nur aus in der Strahlenhölle? Im Strahlenschutzanzug oder habt ihr wie die Schweizer vorgesorgt mit einem Abschirmzelt? Zu betrachten, gestresste weibliche EHS, durchschnittliches Alter 65+, kinderlos. Männliche EHS, durchschnittliches Alter 40+ selbstständig, geschieden. ;-)

Hintergrund
Ganz besonders empfindlich
Erhöhte Strahlenbelastung durch Mobilfunk ...
Verein für Elektrosensible, München, mit illegalem Impressum

--
Meine Meinungsäußerung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum