5G-Tea-Party - Großer Menschenversuch (Allgemein)

Gast, Montag, 08.07.2019, 07:52 (vor 159 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von Gast, Montag, 08.07.2019, 08:17

Allgemeine Zeitung vom 28.06.2019

Auszug: Die Bürgerinitiative „Stopp 5 G im Landkreis“ will am 14. August eine Podiumsdiskussion zum Thema Mobilfunkgeneration 5 G veranstalten. Dazu sollen auch Befürworter des neuen Mobilfunkstandards eingeladen werden.

Im Vorfeld soll die Bevölkerung an allen Samstagen im Juli durch Infostände in der Gifhorner Fußgängerzone aufgeklärt werden, wie die Sprecherin Nicole Wolf jetzt sagte. „Wir müssen den Leuten klar machen, dass wir ihnen nicht die Handys wegnehmen wollen“, sagte sie. Vielmehr müsse man die Alternativen aufzeigen: „Glasfaser und der 4G-Standard reichen.“ Die Kommunikation mit Stadt, Landkreis und vor allem mit der TU Braunschweig stocke dagegen. Nach einigen Mails an die TU komme auf die entscheidende Frage, warum die Studien, die „die Gefahren durch den Mobilfunkstandard 5G herausgearbeitet haben“, keine Berücksichtigung erfahren, keine Antwort ...

PDF: Unsere Kinder dienen nicht als Versuchskaninchen von Nicole Wolf (geb. Feb. 1980),
E-Mail: nicole.wolf@campcharlie.de, Tel: 0179 660 7927
Verbindung zum Baubiologe Wolfgang Kessel

Hintergrundwissen zum Geldrolleneffekt, Spermienqualität und der Blut-Hirn-Schranke


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum