5G-Tea-Party - Trittbrettfahrer Margit Weitzel (Allgemein)

KlaKla, Dienstag, 04.02.2020, 06:43 (vor 666 Tagen) @ H. Lamarr

"Seit 20 Jahren schon beschäftigte ich mich mit den unterschiedlichsten Dingen - auch mit Strahlenbelastung durch Mobilfunk - und die Erfahrung zeigt: Die Menschen werden immer kränker, weil sie sich zunehmend von der Natur entfernen und die Digitalisierung immer weiter zunimmt. Wissenschaftler nennen Mobilfunkstrahlen nicht ohne Weiteres 'Mikrowellen-Waffe'. Keiner weiß, was passiert, wenn 5G eingesetzt wird, die Studienlage zu Langzeitwirkungen oder der Beeinträchtigung der menschlichen Gesundheit ist sehr dünn."

Frau M. Weitzel aus Bad Endorf, hat keine erkennbaren Spuren rückblickend auf die letzten 20 Jahre hinterlassen. Sie bezeichnet sich selbst als Gesundheitsmanagerin. Was immer man auch darunter verstehen möchte. Wenn der Kuchen verspeist ist, tun's die Krümel auch noch.

Sie referierte vor dem Umweltschutzverbands Alztal (UVA).

Ihr einmal eine Bühne bieten ist nicht tragisch, lernt man daraus. :wink:

--
Meine Meinungsäußerung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum