Abschlussbericht zu Lerchls Krebsstudie erschienen (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 23.03.2015, 09:35 (vor 1961 Tagen) @ Alexander Lerchl

In einer Studie an Mäusen konnten der Biologe Prof. Dr. Alexander Lerchl und sein Team nachweisen, dass durch krebserregende Substanzen verursachte Tumorraten deutlich erhöht sind, wenn die Tiere lebenslang elektromagnetischen Feldern ausgesetzt wurden, wie sie etwa Mobiltelefone erzeugen.

Der Abschlussbericht der Studie (Volltext) ist vom Bundesamt für Strahlenschutz in die Datenbank DORIS eingepflegt worden, abzurufen hier: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0221-2015031812720.

Die Verstörung bei Lerchls Kritikern wird nicht kleiner, wenn sie entdecken werden, dass die Lerchl-Studie dort als Klose-Studie geführt wird :cool:.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Lerchl, Tumorraten, Abschlussbericht


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum