Wie wäre es mit einer Netzkonferenz mit Mike? (Allgemein)

KlaKla, Dienstag, 20.12.2005, 17:24 (vor 6256 Tagen) @ H. Lamarr

Konkrete Frage: Was tun wir nun gegen dieses Fact-Sheet von der WHO?

Wenn ich mich nicht irre: Technisch möglich wäre ein Internet-Meeting (Netzkonferenz) mit Mike Repacholi und allen seinen Kritikern weltweit. Da könnten alle Beteiligten auf sicherem Boden bleiben und dennoch via PC live miteinander kommunizieren - und jedermann in aller Welt könnte dem Schauspiel am eigenen PC im Wohnzimmer live beiwohnen. Nur müsste das Ganze halt auf Englisch laufen - und das ist nicht jedermanns Sache (vielleicht könnte gigaherz ja einen der erprobten Simultandolmetscher für das Spektakel gewinnen). Spannend wäre es aber schon, zu sehen, wie Mike auf die Fragen seiner schärfsten Kitiker reagiert.

Wovon träumt ihr?
Die Mobilfunkkitiker reden doch viel zu wenig miteinander. Ich schau mir bloss mal an wie viele Mobilfunkkritiker hier posten. Mit wem sollte dann ein Mike Repacholi sich im Chat unterhalten?

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Repacholi, Selbstüberschätzung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum