Ohne Honorar: 1 Alternativstandort. Mit Honorar: 41 (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 23.03.2012, 01:45 (vor 2861 Tagen) @ kureck

"Bis heute haben wir einen(!) Alternativvorschlag von der Bürgerinitiative erhalten, bei dem weder die Frage nach der Finanzierung geklärt war, noch eine technische Realisierbarkeit gegeben ist.

Ja mei, wenn sich die BI aber auch nicht helfen lassen mag!

In Deutschland sind wir da schon einen Schritt weiter, wir haben sogenannte unabhängige Standortplaner, die machen gegen Honorar exakt das gleiche, wie die Funknetzplaner der Betreiber. Böse Zungen behaupten deshalb, die Betreiber würden ihre Standorte in der Mittagspause nur noch auswürfeln, weil eifrige Bürgerinitiativen und Gemeinden sich sowieso darum reißen, den Job, den unentgeltlich eigentlich die Betreiber erledigen sollten, auf eigene Kosten an "unabhängige" Funknetzplaner zu vergeben :no:.

Derart von Honoraren motiviert kommt natürlich mehr heraus, als nur ein einziger schwindliger Alternativvorschlag. In Gessertshausen etwa, das ist eine Verwaltungsgemeinschaft im Augsburger Land, wurden von einem "unabhängigen" Funknetzplaner gleich 41 Standortvarianten geprüft, sechs richtige kommen in die engere Wahl. Dass das alles 100 Prozent sinnleer ist, weil von Sendemasten ohnehin keine Gefahr ausgeht, das geht in der allgemeinen Begeisterung und dem Aktionismus unter wie ein Papierschiffchen im Nordatlantik. Die Einwickelungstaktik, sie funktioniert so gut, dass praktisch niemand mehr auf die Idee kommt zu hinterfragen, ob das mit den angeblichen Gesundheitsrisiken denn nun Fakt oder Wunsch ist.

Dem lukrativen Trick mit den angeblich herzerweichend wichtigen Alternativstandorten für Sendemasten haben wir in dem Artikel "Maximaler Profit mit minimaler Funkstrahlung" als Erlebnisgeschichte dokumentiert. Das ist also nicht etwa frei erfunden, sondern so passiert.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Geschäftsidee, Netzplanung, Alternativstandorte, Standort, Honorar, Eisenreich


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum