Ein Troll auf Nahrungssuche (Berichtigungen)

KlaKla, Sonntag, 09.08.2015, 07:58 (vor 1661 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von KlaKla, Sonntag, 09.08.2015, 08:19

Eva: Da das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) in seiner Information für Bürger in Bezug auf Pflanzen (Beispiel Wilder Wein) tatsächlich auf eine absurde Recherche des IZgMF zurückgreift und dieses menschenverachtende Forum auch noch offiziell verlinkt, habe ich mich an das BfS gewandt und um Überprüfung der Bürgerinformation gebeten. http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=68682

Statt das Eva das „Absurde“ der Recherche benennt, kippt sie ihre erwartungsgemäßen Unterstellungen aus. Die Thesen der Botanik-Laien Dr. Waldmann-Selsam und Dr. Horst Eger akzeptiert sie, es passt in ihr Weltbild. Ihr geht es nicht um Abklärung der aufgestellten These sonder lediglich ums Entwerten und Diffamieren. Damit outet Sie sich mMn als Querulant der gefüttert werden will um sein übles Treiben fortzuführen. Die alte Dame muss schon sehr einsam sein und lechzt mVn gerade zu nach Anerkennung. Bedauernswert ...

Hintergrund
2006 - Eva W. muss wegen Strahlung ihr Haus aufgeben
Hetze: Beweise für Frau Weber
Zitatfälschung: Beweise gegen Frau Weber
Warum sich Frau Weber nicht testen lassen mag
Eva W.: kuschliges Schlafzimmer ./. eiskalte Küche
Chronik: Wie Eva W. in 150 Tagen LTE-sensibel wurde
Eva W.: W-LAN-Alarm im Gartencenter
Baumsterben im Arnulfpark, München: Elektrosmog-Messwerte
Lerchl vs W.: 2 Schritte zurück, 1 Schritt vor
Hygienemängel: Wir müssen leider draußen bleiben
IZgMF beim BfS denunziert

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Hetze, Troll, Querulant, Menschenverachtung, Täter, Erwartung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum