25'000 "Elektrosensible" auf der Flucht: Marco Lauer schweigt (Berichtigungen)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 06.08.2015, 22:41 (vor 1759 Tagen) @ H. Lamarr

Ich war so frei, bei dem Journalisten und beim BfS um eine Stellungnahme zu den angeblich 25'000 flüchtenden "Elektrosensiblen" nachzufragen.

Leider hat der Journalist Lauer auf meine Anfrage vom 1. August 2015 (noch) nicht reagiert.

Dabei hatte es schon einmal ganz gut ausgesehen. Nach einem kritischen Posting anlässlich der ersten Übernahme der Behauptung mit den 25'000 Elektrosensiblen durch Ex-Verwaltungsrichter Budzinski meldete sich Herr Lauer am 28. November 2010 unter Klarnamen am IZgMF-Forum an. Wir hatten kurz Mail-Kontakt und der Journalist äußerte die Absicht, seinen Artikel im Forum verteidigen zu wollen. Doch es blieb bei dieser Absichtsbekundung, die Gründe für den Verzicht sind mir nicht bekannt.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Anfrage, Medien, Journalisten, Verwaltungsrichter a. D. Budzinski


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum