Naila reloaded - am Prellbock angekommen (Forschung)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 10.03.2009, 19:51 (vor 3904 Tagen) @ Alexander Lerchl

Ich hoffe, jetzt ist dann alles klar.

Ja, jetzt habe sogar ich es kapiert.

Aus der Zusammenfassung der Studie:

Fragen gesundheitlicher Risiken des Menschen durch Mobilfunk kommt für die Deutsche Bundesregierung höchste Priorität zu, so dass die vorliegende, ohne Fremdmittel erstellte Analyse [Mensch, KlaKla, du hattest ja doch recht!], diesen Zielvorgaben entspricht, um die mit einfachen Mitteln erfassbare Risikosituation der sendernah wohnenden Bevölkerung zu verdeutlichen.

Da waren die Mittel wohl doch etwas zu einfach und die Deutsche Bundesregierung kann sich getrost weiter auf Opel konzentrieren.

- ENDE -

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum