Studie statt Analyse, differenzieren (Forschung)

KlaKla, Dienstag, 10.03.2009, 10:26 (vor 3904 Tagen) @ H. Lamarr

Ok, du magst das unter Korinthenkackerei abhacken aber ich denke man sollt die Egersche Analyse oder Erhebung nicht überbewerten indem man von einer Studie spricht. Die Arbeit von Eger unterscheiden sich doch sehr zu anerkannten wissenschaftlichen Studien aus dem EMF-Portal.
Um es für den Bürger verständlicher zu machen, müsste man vielleicht sogar von einer laienhaften Arbeit eines Mediziners sprechen. Das würde man mir dann sicher als Respektlosigkeit gegenüber Eger um die Ohren geschlagen.

Das ist wie mit der Bezeichnung Mobilfunk Kritiker. Für mich ist der Begriff Mobilfunk Kritiker eine Steigerung zum Mobilfunkgegner. Den Aufstieg schaften die wenigsten sicherlich bedingt durch die Motivation, warum jemand Mobilfunkgegner ist. Ganz unten anzusiedeln sehe ich die Sendemastgegner. :wink:

--
Meine Meinungsäußerung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum