Hennen: Kleine Chronik 2004 bis 2007 (Forschung)

H. Lamarr @, München, Montag, 09.03.2009, 22:42 (vor 3899 Tagen) @ ES

Was macht denn Kinder besonders resistent?
Das höre ich so zum ersten mal!

Ich auch. Allerdings kann ich mir ebenso wie KlaKla vorstellen, dass Otto gründlich missverstanden wurde.

Ihre Leuchtturmtheorie wird da auch negativ erwähnt.

Das ist nicht "meine" Theorie, sondern Stand des Wissens bei Nachrichtentechnikern. Lesen Sie den Text doch mal kritisch:

Außerdem wird darauf hingewiesen, dass eine neue Studie, die im Auftrag des Bundesamtes für den Strahlenschutz (BfS) durchgeführt wurde, ergeben hat, dass der sogenannte "Leuchtturmeffekt" nicht zu einem Strahlungsloch unterhalb der Anlage führt. Ganz im Gegenteil wurden dort zum Teil erhebliche Strahlungen (HotSpots) gemessen.

Womit ich sagen will: In der zitierten Textpassage steckt mMn so gut wie keine greifbare Substanz drin, um diffuse unbegründbare Strahlenängste zu nähren ist sie aber gut genug.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Hotspot, Hauptstrahl, Leuchtturmeffekt


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum