Wer stekt hinter Diagnose-Funk, Deutschland (Allgemein)

KlaKla, Donnerstag, 20.05.2010, 11:27 (vor 3349 Tagen) @ KlaKla

Wer sind wir?
Sie kennen uns: Diagnose-Funk Deutschland wurde gegründet von Diagnose-Funk Schweiz (gegründet 2004), Vertretern des bundesweiten Netzwerk-Risiko-Mobilfunk, dem Mobilfunk Bürgerforum Südwest e.V., der Wissenschaftlervereinigung Kompetenzinitiative e.V., der Bürgerinitiative Mobilfunk Stuttgart-West, dem Verein zum Schutz der Bevölkerung vor Elektrosmog Stuttgart e.V., des AK ESMOG des BUND Stuttgart und weiteren Vertretern mobilfunk­kritischer Initiativen. Eine gute Grundlage für eine künftig starke Verbraucher­organisation zum Schutz vor Elektrosmog.

Meiner Meinung nach keine gute Grundlage für eine künftig starke Verbraucher­organisation zum Schutz vor Elektrosmog. Hier sind alte Strategen am Werk, die ihre Spuren in der wirren Mobilfunk Debatte hinterlassen haben. Statt Aufklärung betreiben da einige gezielte Desinformationen. Das erklärt mir auch warum sich die "Neu Gründer" verstecken. Der Kreis der lieben Mitstreiter wird zusehend kleiner. Und ich denke das ist gut so.

Diagnose-Funk Schweiz wurde im Jahr 2004 gegründet, ob das in Verbindung mit Refex steht ist mir noch nicht abschließend klar.


[Hinweis Moderator - 31.07.2010 10:00 Uhr
Vorsicht mit Links, die auf die Webseiten der Kompetenzinitiative gehen.
Die Seiten sind womöglich infiziert mit Trojaner, Spyware und Würmer. Weitere Detail sind hier nachzulesen.]

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Experten, BUND, Diagnose-Funk, Richter, Verbraucherorganisation, Geppert, Netzwerk-Risiko-Mobilfunk, Hensinger, Geltungsdrang, Befangen, Netzwerk, Synergismus, Fundis, Strippenzieher, Marionette, Kampagne, Tarnung, Interessenverband, Dornach


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum