Mangelndes Lob wird so ausgeglichen (Allgemein)

KlaKla, Mittwoch, 30.06.2010, 09:40 (vor 3496 Tagen) @ KlaKla
bearbeitet von KlaKla, Mittwoch, 30.06.2010, 10:07

Sie kennen uns: Diagnose-Funk Deutschland wurde gegründet von Diagnose-Funk Schweiz (gegründet 2004), Vertretern des bundesweiten Netzwerk-Risiko-Mobilfunk, dem Mobilfunk Bürgerforum Südwest e.V., der Wissenschaftlervereinigung Kompetenzinitiative e.V., der Bürgerinitiative Mobilfunk Stuttgart-West, dem Verein zum Schutz der Bevölkerung vor Elektrosmog Stuttgart e.V., des AK ESMOG des BUND Stuttgart und weiteren Vertretern mobilfunk­kritischer Initiativen.

Dr. Karl Richter der Kompetenzinitiative der auch Mitbegründer "Diagnose Funk (D)" ist, beglückwünscht sich selbst.
Glückwunsch zum Start von Diagnose-Funk (D)

Der Vorstand der Kompetenzinitiative beglückwünscht die Verbraucher- und Umweltorganisation Diagnose-Funk zu ihrer Ausweitung auf Deutschland! Er freut sich auf neue Möglichkeiten der Kooperation in der erweiterten und gestärkten Partnerschaft. Die Gründung des Diagnose-Funk-Magazins Impuls ist dabei nur ein erstes Signal, dass es dabei auch um neue Formen der Öffentlichkeitsarbeit gehen wird.

Stimmt, Masse statt Klasse. Es sind doch immer die gleichen Akteure.

Nun ist mir klar warum die so ein Geheimnis daraus machten, wer Diagnose Funkt (D) ist. :wink:

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
, Diagnose-Funk, Richter, Seilschaft, Täuschung, Netzwerk-Risiko-Mobilfunk, Geltungsdrang, Ko-Ini, Netzwerk, Knotenpunkt, Magazin IMPULS, Laiendarsteller


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum