Kettenbriefe und Viren (Allgemein)

Schutti2, Mittwoch, 08.12.2021, 12:01 (vor 360 Tagen) @ KlaKla

Angst schürt man mit Fake News, die als Kettenbrief in Sozialen Netzwerken weiter geleitet werden.

In einem oft kopierten Text wird behauptet,

Der verbreitete Text, von seiner Natur her ein Kettenbrief, wurde bereits in verschiedenen Sprachen verbreitet, wahlweise mit Ärzten aus Italien, Deutschland oder Russland, die angeblich jene Entdeckung bei Autopsien gemacht haben sollen.

Schon das böse alte Gerücht (A. Paul Weber hat es treffend gezeichnet) mutierte quasizufällig auf seinem Weg durchs Volk immer mal wieder. Stichwort stille Post.
Der Vergleich mit Viren lädt zum Grübeln ein.

Hinter dem ersten Kettenbrief-Text steht ein Mensch mit bösen Absichten
Bei jeder Mutation war ein Mensch am Werk, hier reicht dann aber Dummheit oder Lese-/Hörschwäche zur Erklärung.

Kettenbriefe richten sozialen Flurschaden an.
Seit es "soziale" Netzwerke gibt, kann der Kettenbrief aber auch "Nutzen" abwerfen, nämlich unterwegs Profit generieren. Dieser "Nutzen" hat die Infektiosität sehr erhöht. Denn mutiert der Kettenbrief in Richtung höherer Klickzahlen, wird er infektiöser.

Unterschiede sehe ich bei:

Das Weitertragen von Kettenbriefen geschieht oft aus dem Wunsch, Gutes zu tun. Bei Viren meist aus Unwissenheit, selten (Masernparties) aus Dummheit, die sich für ihr Gegenteil hält.
Der Kontakt mit echten Viren erzeugen Immunität gegen gleiche oder ähnliche Muster; das scheint bei Kettenbriefen nicht so.
Eine Kettenbrief-Mutation, die so effektiv ist, dass sie sich selbst den Wirt absägt, auf dem sie sitzt, ist wohl auch nicht bekannt.
Den Nutzen, den ein Virus auf seinem Weg durch die Biosphäre generiert, kann vielleicht ein Biologe erklären.
Hinter dem ersten Virus und den folgenden Mutationen steht der Zufall oder ein Gott, je nach Weltanschauung.
Obwohl.... Hinter dem ersten Virus steht für ganz "Erleuchtete" vielleicht auch wieder nur ein böser Mensch. Chinese, Jude, ... je nach "Weltanschauung".


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum