Lügenbaron ./. Strombarone (Allgemein)

KlaKla, Donnerstag, 02.08.2012, 11:05 (vor 2658 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von KlaKla, Donnerstag, 02.08.2012, 11:24

Yeti: Wenn da der Verein Gigaherz mit einer Terrororganisation und dessen Präsident mit Adolf H. verglichen wird, geht natürlich jegliche Glaubwürdigkeit verloren. Erst recht wenn Elektrosmog-Betroffene, die sich öffentlich zur Wehr setzen, vom Professor persönlich als Schweine (Rampensau) beschimpft, oder mit dem Massenmörder Anders Breivig gleichgesetzt werden.

Ohohoh, dem scheint der Arsch auf Grundeis zu gehen. Jetzt muss er selbst in die Tasten hauen, um ein Lob für sein intolerantes Fehlverhalten zu präsentieren. :no: Der Leser kann selbst beurteilen wessen Glaubwürdigkeit hier verloren geht, wenn Yeti doch nur die Quellen der Unterstellungen nicht unterschlagen hätte. So erlaube ich mir, seinem Täuschungsversuch entgegen zu lenken.

Das Fehlverhalten (gezielter Rufschädigung) von Einzelpersonen wird hier scharf kritisiert. Ganz bewusst so unterstelle ich, verdreht Yeti die Fakten, um so sein eigenes anrüchiges Fehlverhalten mangels Fakten und der Fähigkeit, einen konstruktiven Dialog zu führen, zu rechtfertigen.

Am Ende bietet Yeti Links an, die angebliche Angriffe auf Gigaherz dokumentieren. Dabei dokumentiert er damit, nur seine Vorgehensweise, wie er mit Leuten pflegt umzugehen denen er nicht gewachsen ist. Ich sehe keine Anzeichen dafür, dass Gigaherz auch nur im Ansatz Zustimmung erfährt. Mal abgesehen vom anonymen Gast Poster Mahner, der das Gigaherz-Forum als Notdurftanstalt benutzt und ähnlich destruktiv agiert. Aber zu erwarten ist mMn, dass das Gigaherzchen selbst noch anonyme Zustimmungsposting verfasst. Ähnlich diesem Inhalts, was sich zunehmender Beliebtheit im Gigaherz-Forum er freund.

Warum soll man die üble Hetze und Unterstellungen unwidersprochen lassen. Würden wir uns auch nur ansatzweise so verhalten, wie Jakob es den Lesern vermitteln will, wäre Lerchl, Teilnehmer vom IZgMF oder das IZgMF selbst längst angeklagt und rechtskräftig verurteilt. Und so greift der unsaubere Strombaron zu derartig missen Machenschaften.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Strategie, Entwertung, Unseriös, Narrenhaus, Lügen, Glaubwürdigkeit, Notdurft, Verleumdung, Sozialverhalten, Hasstiraden, Rampensau, Diffamierkampagne


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum