Mit Dr. Eger fing alles an ... (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 31.10.2010, 19:41 (vor 4257 Tagen) @ Doris

Wenn er das wirklich gesagt hat, einen Beleg dafür konnte in nicht finden, dann kann das nicht vor 2003 gewesen sein (erste Vorstellung von Reflex).

follow me! ----> hier

Gute Nacht !

Danke "Doris"! So recht schlau werde ich aus dem Gesagten dort aber nicht, irgendwie distanzieren sich sowohl Buchner als auch Adlkofer von Dr. Eger, der den verwegenen Vergleich mit den Röntenaufnahmen aufgebracht hat. Klaus Buchner schafft es dann aber, dies so zu begründen, dass der Aha-Effekt mMn komplett ausbleibt.

Anders dagegen Franz Adlkofer, der Dr. Eger überraschenderweise geradezu abwatscht, indem er schreibt:

"Herr Dr. Eger war sicherlich weniger an einer exakten wissenschaftlichen Aussage interessiert als an der Wirkung seiner Darstellung."

Päng!

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Röntgenstrahlung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum