Irrtum + Verallgemeinerung = Unfug (Allgemein)

RDW ⌂ @, Montag, 25.10.2010, 18:20 (vor 4227 Tagen) @ Sektor3

"..derzeit nicht eindeutig belegt" heißt für Betroffene stets, entsprechend Prof. Eikmann am 7.12.2006 im Bayer. Landtag in etwa: "Wenn Patienten zu uns kommen und ihre Beschwerden mit Mobilfunk in Zusammenhang bringen, so sagen wir ihnen, dass es das eigentlich nicht gibt."

Während die dafür zuständigen Stellen zu athermischen Effekten von Mobilfunkexposition sagen, "dass es das eigentlich nicht gibt", reden die Lehrbuchschreiber von nicht eindeutig belegten Effekten und kontrovers diskutierten Genotoxischen Effekten.

Lügt da jemand? Und wenn ja, warum?

Wer sagt, dass die "zuständigen zuständigen Stellen zu athermischen Effekten von Mobilfunkexposition sagen, "dass es das eigentlich nicht gibt""?
Etwa die "zuständigen Stellen"?
Nein, es ist eine für ihre Missverständnisse und Verdrehungen bekannte Forenschreiberin, die das sagt (siehe das oberen Zitat) sowie Sie selbst mit der von Ihnen unzulässig eingebrachten Verallgemeinerung von "Beschwerden" zu "athermischen Effekten" inklusive "Genotoxischen Effekten".

Also künftig etwas mehr Unterscheidung bitte, um Unwahrheiten nicht auf diese überflüssige Weise zu erzeugen und weiter zu verbreiten.

RDW


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum