Entgleisung auf Schweizer Boden (Allgemein)

Fee @, Samstag, 20.03.2010, 07:18 (vor 4578 Tagen) @ H. Lamarr

Stattgegeben, guter Einwand ;-). Die Details können Sie nur wissen, wenn auch Sie sich den Kommentar kopiert haben. Da der nur relativ kurze Zeit dort leben durfte, müssen Sie zum Kopieren auf Lauerstellung gelegen haben. Machen Sie eigentlich noch etwas anderes, außer Mobilfunkkritik, und müssen Sie denn gar nicht mehr arbeiten?

Das fragen ausgerechnet Sie, der praktisch hauptberuflich Mobilfunk-Kritiker-Kritik betreibt. Ich kam anscheinend gerade im rechten Augenblick, um den Beitrag zu sehen, habe damit gerechnet, das er vermutlich wieder verschwindet, noch in dieses Forum gezogen werden könnte und habe ihn kopiert.

Jetzt ist auch schon wieder ein Beitrag drin, wohl auch nicht mit langem Leben:

Verfasst von Gast am 19. März 2010 - 17:41.
Hallo Krzysztof Puzyn,
lese Ihre Beiträge mit Freude!
Ich kann Ihre Äusserungen völlig unterschreiben.

Das IZfürMFkocht ihr eigenes Süppchen.
Ahnungslose Betroffene werden durch die Homepage gelockt und im Forum geschlachtet.

MfG
aus dem Exil
EMF-Geschädigter

Liebe Frau Buchs, Ihr Aufruf hat eine tragische Komponente. Er beweist auf eindrucksvolle Art und Weise, warum Sendemastengegner und EHS eine bedeutungslose Erscheinung am Rande der Gesellschaft sind.

Weshalb soll gerade der Aufruf beweisen, warum die Sendemastengegner und EHS eine bedeutungslose Erscheinung am Rande der Gesellschaft sein sollen.

*Seufz* "Fee", wenn Sie das nicht von selbst erkennen können, dann hilft es auch nichts, wenn ich's Ihnen jetzt sagen täte. Vergessen Sie's einfach.

Sie sollten doch eigentlich gemerkt haben, dass ich lernfähig bin und wenn man schon eine Andeutung macht, sollte man dann auch eine Erklärung haben, auch für die andern Mitlesenden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum