Lichtverschutzungsgegner trumpfen auf (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 19.03.2010, 14:14 (vor 4327 Tagen)

Irgendetwas läuft da schief, in diesem unserem Lande.

Was glauben Sie, welches Umweltthema braucht mehr Aufmerksamkeit,
wo sehen die Leute den größten Handlungsbedarf?

Atomkraftwerke abschalten?
Gentechnik verbieten?
Feinstaub wegblasen?
Solarstudios verbieten?
Sendemasten vergraben?

Alles daneben!

Die Lichtverschmutzung ist es, die den Leuten am meisten Kummer macht!

Glauben Sie nicht? Ist aber so, jedenfalls wenn man dieser Website des Umweltministeriums trauen darf.

Das Thema Lichtverschmutzung bringt es dort auf momentan 184 Unterstützer und das reicht mit großem Abstand für den Spitzenplatz. Geradezu kümmerlich dagegen die Unterstützung für den Beitrag von Herrn P., der es gegenwärtig auf gerade einmal 1 Unterstützer bringt - und dies dürfte unsere liebe Frau W. sein. Wie fantatsierte Herr P. doch gleich wieder in seinem Beitrag?: Es gibt unzählige Seiten im Internet über den Widerstand der Bevölkerung gegen das elektromagnetische Strahlenmeer.

Mathematik, Herr P.: Null x Unzählige = Null, wenn wir den einsamen Unterstützer mal vernachlässigen ;-).

So, und jetzt bitte Hirn einschalten!

Dass der P.-Beitrag so schlecht weg kommt bedarf keiner weiteren Erklärung, das was absehbar. Dass aber Lichtverschmutzung das Thema sein soll, das die Deutschen derzeit am meisten bewegt, das halte ich gelinde gesagt für unwahrscheinlich. Dagegen halte ich es für wahrscheinlich, dass sich Lichtverschmutzungsgegner erheblich besser organisiert haben als Sendemastengegner und deshalb das überraschende Ergebnis zugunsten der Lichtverschmutzung durch organisierte Unterstützung zustande gekommen ist. Das wäre dann einmal mehr Manipulation, nämlich vortäuschen von Vielen durch Wenige, um dem eigenen Willen undemokratisch mehr Nachdruck zu geben.

Irgendetwas läuft da schief, in diesem unserem Lande, wenn selbst die Freiheit zur Meinungsfreiheit nach Strich und Faden missbraucht wird. Gut nur, dass die kleine Welt der Manipulateure von außen wie ein Puppenhaus bestaunt werden kann weil dilettantische Manipulation anscheinend immer mit auffälliger Maßlosigkeit einher geht.

Hintergrund
Petition gegen Lichtverschmutzung

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Lichtverschmutzung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum