Gestörtes System (Forschung)

Alexander Lerchl @, Dienstag, 15.12.2009, 19:17 (vor 4800 Tagen) @ charles

Als wir noch in Retie wohnten, hatte ich an eine Wand im Schlafzummer und draussen im Garten unterhalb die elektrische Überlandleitung sehr starke Radiosignale gemessen. Dabei gab es auch Radio Moskau, deutsche Sender, und komischerweise auch Piloten von Flugverkehr. Also die konnte ich met ein Gerät sehr gut hören.

Was für ein Gerät bitte? Die Sender arbeiten auf völlig unterschiedlichen Frequenzen.

Dann hat jemand mir etwas gegeben und im Garten auf den Rasen gelegt, was ich dort nach zwei Wochen wieder wegnehmen soll.
Am nächsten Tag habe ich wieder gemessen, aber nur schwach belgische Sender hören können. Kein Radio Moskau,

... keine Überreichweiten?

keine Piloten.

... kein Funkverkehr?

Nach zwei Wochen habe ich es vom Rasen weggenommen, und langsam kamen die Radiosignale wieder zurück, auch die Piloten.

Na Gott sei Dank!

Dann haben wir die Sachen in eine Plastik Dose in die Ecke des Schlafzimmers plaziert, und keine Radiosender seitdem mehr gehört.

Ein Wissenschaftler hat mir erklärt das dieses Material bestimmte Kristalle enthält, die sies bewirken können.
Was es war halte ich vor mich, weil sonst die Aktivisten dies bei Fluplätze einsezten werden und der ganze Flugverkehr durcheinander gehen könnte.

Mannomann, passen Sie auf, dass Ihnen nicht böse Leute die Bude einrennen, um aus Ihnen herauszubekommen, was das für ein Zeugs ist. Kristall in Plastik Dose, selbige ins Schlafzimmer, Flugfunk bricht zusammen. Geht das auch in Campingwagen? Nicht auszudenken! Auf jeden Fall (wirklich!!) müssten Sie Frau W. von Ihren Kristallen eine Probe geben.

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum