Gestörtes Immunsystem: Nur eine einsame These (Forschung)

Ex-Mobilfunker, Dienstag, 15.12.2009, 18:14 (vor 4793 Tagen) @ charles

Werter Charles,

da können wir uns die Hand reichen. Vor einem halben Jahr klagte mir gegenüber eine Bekannte, sie leide so unsäglich unter WLAN, DECT, Mobilfunk u.s.w. Leider könne sie nichts dagegen machen, weil ihr Mann dies alles beruflich benötige.

Man möge mir verzeihen, aber ich gab ihr einen Halbedelstein oder so was und habe ihr gesagt, wenn sie den Stein bei sich trüge, spüre sie nichts mehr und es würde sie auch nicht schädigen.

Letzte Woche hat sie mich angerufen und sich überschwenglich bedankt, weil sie danach beschwerdefrei geworden sei. Von ihrem Mann hab ich ne tolle Flasche Schottischen Malzwhiskeys bekommen, weil sich das Familienleben endlich wieder normalisiert hat.

DAS nenne ich 200 %ige Heilung!

Und man möge mir verzeihen: Ich habe keinen Beleg hierfür, außer einer Flasche Loch Lomond.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum