EHS-Forschung (Forschung)

charles ⌂ @, Sonntag, 13.12.2009, 15:55 (vor 4795 Tagen) @ Doris

Der kausale Zusammenhang, den diese Menschen herstellen, konnte bisher nicht bewiesen werden. Persönliche Vorsorge, wie Abschirmung, Minimieren der Exposition auf einen Level, bei dem "nichts mehr gespürt werden dürfte", reichen nicht, die Menschen leiden weiter. Also muss doch angesetzt werden die Symptome zu bekämpfen, wenn die Ursachen nicht eindeutig geklärt sind.

Nein Doris, so ist es nicht.
Wenn passende Massnahmen getroffen sind, leiden diese Menschen NICHT weiter.
Dan ist ihr Problem doch einigermassen gelöst.

Und die Symptome braucht man nicht zu bekämpfen, aber die Ursachen soll man bekämpfen.
Aber die meiste Ärtzte sind nicht bereit nach die Ursachen zu suchen.

Man braucht nur das Immunsystem zu verbessern.
Aber dazu ist einiges nötig, und nicht alle Elektrosensitive sind dazu bereit ALLE Massnahmen dafür zu unternehmen.

Elektrosensitivität ist eine Krankheit die geheilt werden kann.

Die Forscher bei den vielen Studien achten hier auch nicht auf.
Die sind nur an den Lampen-effekt interessiert, aber nicht an den grundliegende Ursachen.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum