Mit dem Trick aus der Rhetorik - WIR und die Anderen (Allgemein)

Gustav, Montag, 12.07.2021, 10:35 (vor 570 Tagen) @ KlaKla

Aus: Prof. Walter Ötsch: "Haider ligth - Handbuch für Demagogie"

1. Erfinden Sie ein einfaches Welt-Bild

1. Predigen Sie etwas Einfaches.
2. Teilen Sie die (soziale) Welt in zwei Teile: in DIE WIR und in DIE ANDEREN.
3. Reduzieren Sie alles auf eine Kern-Botschaft.
4. Definieren Sie DIE WIR als bedroht.
5. Definieren Sie DIE ANDEREN als Bedrohung.
6. Erfinden Sie neue Begriffe für DIE WIR und DIE ANDEREN.
7. Belegen Sie DIE WIR und DIE ANDEREN mit eindeutigen Eigenschaften.
8. Bleiben Sie konsequent: Keine Ausnahme im Schwarz-Weiß-Spiel.
9. Vereinfachen, vereinfachen, vereinfachen.
10. Ihre Ziel-Gruppe gehört immer zu DEN WIR.
11. Ändern Sie je nach Bedarf die Zuordnung zu DEN WIR und DEN ANDEREN.
12. Geben Sie sich selbst die Rolle des SUPER-WIR.
13. Für SUPER-WIR nur die besten Eigenschaften.

Vor mehreren Jahren lernte ich einen Bergführer kennen der zu jener Zeit für den Schweizer Nationalrat kandidierte. Er ist Mitglied einer grösseren Partei und bekam deshalb von seiner Partei auch eine Schulung darüber wie man effektiv Wahlkampf betreibt.

Eine wichtige Erkenntnis aus dieser Schulung: Deine Aussagen im Wahlkampf dürfen maximal dem Bildungsniveau eines Dritt-Klässlers entsprechen, nur so bekommt man ausreichend Wählerstimmen.

Diese Erkenntnis ist natürlich traurig, aber ich glaube sie ihm :crying:


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum