Coronakrise: Correctiv-Newsletter vom 8. Mai 2020 (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 08.05.2020, 22:20 (vor 534 Tagen) @ Gast

Hier der Wortlaut des Correctiv-Newsletters von heute ...

Liebe Leserin, lieber Leser,

ein unablässiges Grundrauschen von Meinung, gemischt mit Desinformation im Netz, befeuert aktuell Proteste gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung. An der Speerspitze dieser Bewegung sieht sich der Arzt Bodo Schiffmann. In den vergangenen Wochen veröffentlichte er wie am Fließband Videos auf Youtube, in denen er meistens die Gefährlichkeit der Pandemie herunterspielt. Anders als viele andere „Gegenexperten“ zieht es ihn außerdem in die Politik: Er ist einer der Gründer der Partei „Widerstand2020“.

Unsere Kollegin Bianca Hoffmann hat ausgiebig mit Bodo Schiffmann telefoniert – die Zitate wollte er uns anschließend nicht veröffentlichen lassen. Unser Hintergrundbericht ist dennoch erschienen. Darin lesen Sie, wie aus einem Arzt mit einer Schwindelambulanz in Sinsheim jemand wurde, der die Corona-Maßnahmen mit dem Ermächtigungsgesetz von 1933 vergleicht.

Hatten wir es vor einigen Wochen noch viel mit Falschinformationen zu angeblichen Heilmitteln gegen Covid-19 zu tun, drängen nun politische Themen in den Vordergrund. Fast drei Millionen Klicks erreichte diese Woche ein Youtube-Video des Bloggers Ken Jebsen, in dem er behauptet, der US-Unternehmer Bill Gates habe Deutschland „gekapert“. Er vermischt darin Verschwörungsmythen mit falschen und irreführenden Behauptungen, zeigt unser Faktencheck.

Bleiben Sie gesund – und wenn Sie über eine Information stolpern, zu der Ihnen einen Faktencheck nötig erscheint, schicken Sie uns einen Hinweis in unserem CrowdNewsroom!

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Verschwörung, Desinformation, Falschmeldung, Faktencheck, Jebsen, Correctiv, Corona-Krise, Trutherszene, Schiffmann, NuoViso, Querdenken, MWGFD, Gates


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum