Coronakrise: Baubiologe Mumm beklagt Maßnahmen der Regierung (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 27.03.2020, 12:49 (vor 454 Tagen) @ Gast

Auszug aus einer Website des Baubiologen Michael Mumm (Stand: 27. März 2020):

Moin Besucher,

dank globaler Corona-Hysterie sind alle anderen Themen in den Hintergrund gedrängt worden und genau wie beim künstlichen Terrorismus-Hype Anfang des Jahrtausends, wird es sicher weitere freiheits- und demokratieraubende Maßnahmen seitens der Regierungen geben. Nach digitaler Totalität wird gerade sehr laut geschrien, was 5G vermutlich weiter pushen wird. Erschreckend ist die kritiklose Folgsamkeit der Masse. Jeder, der sich gefragt hat, wie damals ein ganzes Volk ins dritte Reich schlittern konnte, erlebt es gerade hautnah als globale Version. Lemminge sind da um einiges klüger als der Schwarm "Menschheit". [...]

Kommentar: Offensichtlich stellt Mumm seine kommerziellen Interessen über die Notwendigkeit, mit einschneidenden Maßnahmen die weitere Ausbreitung von Covid-19 einzudämmen. Mumms Standpunkt in der Coronakrise deckt sich gut mit dem der AfD, wie dieser gestern in der Sendung Panorama vorgestellt wurde.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Baubiologe, Kommerz, Mumm, Corona-Krise


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum