Corona zwingt Klaus Buchner in Brüssel zur Demut (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 26.03.2020, 20:50 (vor 3 Tagen) @ H. Lamarr

[image]◄ Bild: Screenshot von Klaus Buchners privater Website https://klaus-buchner.eu

Seit 20 Jahren verbreitet Klaus Buchner mit mäßigem Erfolg Angst und Schrecken gegenüber Mobilfunk. Jetzt aber hat eine kleine Mikrobe aus China sehr erfolgreich Buchners gesamte Büromannschaft aus Angst vor Ansteckung in die Flucht geschlagen. Und wie alle anderen muss sich auch das Büro Buchner der normativen Kraft des Faktischen beugen und auf Mobilfunk als krisenfestes Kommunikationsmittel zurück greifen. Eine öffentliche Demütigung, predigt der Chef doch unermüdlich, wie gefährlich Mobilfunk im Allgemeinen und Mobiltelefone im Speziellen sind. Toll? Eher nicht!

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum