Immunsystem und Funkstrahlung: Buchner hat es geschafft!! (Allgemein)

KlaKla, Mittwoch, 08.04.2020, 09:07 (vor 439 Tagen) @ H. Lamarr

Auszug: Ins gleiche Horn wie Buchner stößt diagnose:funk, die Speerspitze der Mobilfunkgegner. Mit dem Musiker Markus Stockhausen als Galionsfigur fordert sie von der Bundesregierung, in der Corona-Krise den 5G-Ausbau sofort zu stoppen. Man wolle sich nicht an Verschwörungstheorien beteiligen, schreibt diagnose:funk. "Doch weist die Forschung seit Jahren nach, dass das Immunsystem durch nichtionisierende Mikrowellenstrahlung, wie sie im Mobilfunk genutzt wird, geschwächt wird."

Wichtig erscheint es mir hier wieder darauf hinzuweisen, dass Diagnose-Funk ein kommerzielles Interesse verfolgt. Den meisten Menschen sind die Hintergründe nicht bekannt. Schon in den 60 Jahren bauten Geschäftemacher auf Angst ihr Geschäftsmodell auf. Und wie damals wirken mVn im Hintergrund die wahren Nutznießer, ohne ihr Geschäftsmodell groß verändert zu haben. Sie wandern auf den Pfad ihrer Väter. Dazu hier ein Artikel

"Was Beton mit Elektrosmog gemeinsam hat"

Alles wiederholt sich, statt Beton ist es nun der böse Funk.

Hintergrund
Netzwerk der Funkgegner
Baubiologische Dienstleistungen - Institute der Baubiologie
Die Kompetenzinitiative e.V. (KO-Ini) im Einfluss von Joachim Gertenbach, sein Hobby baubiologische Messtechnik. :tock:

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Baubiologie, Filz, Geschäftsmodell, Hintergrund, Netzwerk, Gehilfe, IBN, Danielewski, Beton, Nullfeld, Stockhausen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum