Strahlenseuche (Allgemein)

ES, Montag, 13.04.2009, 13:41 (vor 4980 Tagen) @ Richard
bearbeitet von ES, Montag, 13.04.2009, 14:28

Solche Initiativen und ihre Vertreter tragen die Begriffe "Demokratie", "Öko" und "Gesundheit" wie ein Wappen vor sich her,

Wie Greenpeace z.B.

Sind Sie auch Greenpeace-Gegner, weil diese der Fischindustrie gelegentlich
0,00001 % Effizienz rauben, um auf eine Problematik aufmerksam zu machen, die nicht von der Wirtschaft, ja nicht mal von der Politik wahrgenommen wird bzw. es so scheint?

Für mich sind das Stammtischargumente die Sie da auffahren!
Wahlweise kann man es auch als parteiisch auffassen. Mir erscheint es als nicht unwahrscheinlich, dass Sie involviert sind.

Als nächstes strahlt mein Gaszähler, dann meine Wasseruhr, meine Heizungen "kommunizieren" miteinander...wunderbare Strahlenwelt.

Das beste, die Technik ist nicht mal verifiziert... die "Erfinder" sind sich den Auswirkungen nicht bewußt oder ignorieren es.

Ich sollte nach Italien ziehen, da weiss man wenigstens wer das Land kontrolliert und es wird einem nicht so ein Schwachsinn vorgegaukelt wie in diesem Land.

Ergänzung:

streben aber im Grund nichts anderes als ein diktatorisches und totalitäres System an.

Das zeigt mir welches Geistes Kinde Sie sind. Was soll an einer unbeeinflussenden Lebensumgebung diktatorisch oder totalitär sein?
Haben Sie das von Anka "gelernt". Erklären Sie das doch bitte mal, denn ich kapiere es bis heute nicht!

Haben Sie schon mal drüber nachgedacht, dass diese Menschen möglicherweise nur ein Leben führen wollen, wie es vorher auch möglich war, also "naturgegeben" oder "gottgegeben", wie sie möchten.

--
"Allzu oft muss es erst richtig schlecht werden, bevor es besser wird..."

Tags:
Verzweiflung, ES-Sicht


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum