NTP-Studie orientierte sich am Berliner Flughafenbau (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 05.11.2018, 00:11 (vor 352 Tagen) @ Alexander Lerchl

2 kleine Korrekturen: ich war nicht von NTP eingeladen, sondern war Mitglied eines Panels von Wissenschaftlern, die sich nach dem sog. GLORE-Meeting in Washington trafen. Und die Studie hat nach meinen Informationen 25 Mio US$ verschlungen.

Nach jüngsten Angaben des NTP vom November 2018 hat die NTP-Studie sogar 30 Mio. Dollar verschlungen. James Lin nannte schon 2017 ein paar verstörende Gründe, warum die Studie zeitlich und finanziell verblüffende Ähnlichkeit mit dem Berliner Flughafenprojekt bekommen hat. Was Lin dort über die Projektvergabe zulasten einer erfahrenen Uni und zugunsten eines unerfahrenen industriellen Bewerbers schreibt, lässt einen mit offenem Mund dastehen und es bestätigt, die USA sind noch immer das Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum