Verfälschung lt. Wikipedia (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 27.01.2013, 01:17 (vor 3601 Tagen) @ KlaKla

Als Verfälschung bezeichnet man das absichtliche oder unabsichtliche Verändern eines bereits existierenden Gegenstandes oder einer bereits bestehenden Nachricht. Quelle: Wikipedia

Ja, genau dies ist mit dem Artikel von Pfarrer Thiede passiert. Wer sich dabei was im Sinne einer Verfälschung zuschulde hat kommen lassen ist gar nicht so offensichtlich wie es scheint. Da UMG aber die Schuld für die inhaltliche Änderung auf sich genommen hat, kann man diese Änderung Diagnose-Funk nicht anlasten. Ich habe Herrn Gutbier geantwortet, dass ich den Artikel prüfen werde und dann der Forderung nachkomme - oder nicht. Unwahrscheinlich, dass ich den Beitrag aus dem Netz nehme oder gar nichts passiert, wahrscheinlich ist eine Überarbeitung.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum