3 Gruppen von Mobilfunkkritiker (Allgemein)

Schutti @, Mittwoch, 02.11.2005, 16:25 (vor 6171 Tagen) @ Schmetterling

Das Handy macht es möglich dass ich auch aus dem Büro schreiben kann. :)
Aber derzeit bin ich hier in meiner Wohnung.
Und nein, ich bin nicht arbeitslos sondern selbstständig


(Glaub` ich, ehlich gesagt, nicht so richtig.)

Welche Branche? Würde mich echt interessieren.

Aussendienstmitarbeiter.

Ich bin nur nicht bereit einer Gruppe militanter Technikgegner nachzugeben die anstatt echter Argumente nur nicht nachvollziehbare Behauptungen parat haben.

Warum greifen Sie mich dann (pauschal auch mit) an? Ich bin weder militant
noch Technikgegner.

Meine Vorwürfe sind auch nicht gezielt gegen Sie gerichtet sondern gegen die Meute die oft gegen Mobilfunk kläfft.
Man sieht einen sehr starken Unterschied zwischen dem Diskussionsstil den Spati pflegt und den den die Gruppe um Shimra und Fee und wie sie alle heissen pflegen.

E-Smog ist echt sehr belastend für mich. Er bringt mir mein Leben durcheinander, engt meine Möglichkeiten ein. Und ich suche nach den Ursachen und einer Lösung. Nichts anderes.

Wie sind sie sicher dass ihre Beschwerden durch Funikwellen ausgelöst werden?
Es gibt derart viele Möglichkeiten bestimmte Beschwerden zu bekommen dass EM Wellen nur eine unter tausenden ist.
Gerade bei Sachen wie Kopfschmerzen oder Konzentrationsverlust oder die ganzen anderen Beschwerden die man EM nachsagt.

Ich hatte Ihnen einen Brief geschrieben, auf den Sie nicht geantwortet haben. Was würden Sie an meiner Stelle tun? Versuchen Sie bitte, sich in meine Person hineinzuversetzen. Die Situation ist genau, wie ich Sie beschrieben habe. Es ist Körperverletzung.

WENN es durch EM Wellen verursacht wurde.
Die Betreiber senden nicht weil sie so höllisch vile Freude daran haben dass Sie leiden sondern weil die EM Wellen eben als Medium benutzt werden für die Nachrichtenübertragung.
Dass man sich das nicht madig machen lassen will durch Leute die selbst in der Hauptschule in Physik gepennt haben kann ich nur zu gut verstehen.

Wenn es einer Person zum Beispiel in der Großstadt (mit starkem Mobilfunkausbau) gesundheitlich schlechter geht und weit draussen auf dem Lande sehr viel besser sieht es rein optisch so aus als ob die Funkwellen dies verursachen (können).
Nur gibt es zwischen diesen beiden Orten mehr Unterschiede wie nur die "Verseuchung" mit EM Wellen.
(Die Tatsache dass Sender auf dem Land meist näher bei der maximalen Leistung betrieben werden lasse ich mal weg)
Sehr häufige Ursache von psychischen Beschwerden ist zum Beispiel Lärm.
Der Lärmpegel in der Stadt ist fast immer wesentlich höher wie auf den flachen Land (Ausnahmen mal weggelassen)
Lärm macht krank.
Die Abgashölle ist zwar mit Einführung der Kat's viel weniger geworden, die Luft in der Großstadt und am flachen Land lassen sich trotzdem nicht wirklich vergleichen.
Und so weiter.
Es gibt noch viel mehr Möglichkeiten sich die unterschiedlichsten Beschwerden einzufangen, bis hin zu psychosomatischen Erkrankungen.

Zur Manilulation:
In einem Buch über Psychologie (von meiner Lehrerein vor sehr langer Zeit) war ein Beispiel.
Es wurde in den MEdien berichtet dass es zu bisher ungeklärten Krazern in Windschutzscheiben gekommen sei und man diesen rätselhaften Phänomen nachforsche.
Der Bericht war recht wissenschaftlich gehalten, in den 60ern war man halt recht aufgeschlossen für bisher nicht erklärbare Sachen, die Leute waren offen für die wildesten Theorien.
Die Bürger betrachteten ihre Windschutzscheiben und fanden natürlich massenhaft Kratzer darin.
Dazu muss man wissen dass diese Krazter einfach normale Benutzungsspuren sind, ausser bei absolut neuwertigen Scheiben treten sie überall auf.
Die gefunden Kratzer wurden als Beweis für die lanzierten Meldungen gesehen.

Auf Ihre Antwort bin ich sehr gespannt!

Lösung kann ich ihnen auch keine vorschlagen.
Vieleicht mal echt an einem Doppelblindversuch teilnehmen.
Wenn sich die ES bestätigt hat man wenigstens einen Anhaltspunkt was man überhaupt behandeln muss.
Wenn nicht dann muss es andere Gründe haben und die müssen gefunden werden.
Da ich kein Arzt bin kann ich keine therapien vorschlagen.


Schutti


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum