3 Gruppen von Mobilfunkakteuren (Allgemein)

KlaKla, Mittwoch, 02.11.2005, 08:55 (vor 6177 Tagen) @ shimra
bearbeitet von KlaKla, Mittwoch, 02.11.2005, 12:21

Die Einteilung von KlaKla ist recht gut. Und doch lassen sie sich nur
ungefähr so einteilen.

Ich stimme zu, die Einteilung ist nur ungefähr und ohne Gruppe C gäb es keine Gruppe A,B,AB,AC,BC oder ABC.

Komme jetzt aber zum Anfang des Threads zurück. Die Firma ENORM GmbH, die Abhängig ist von dem Streit um Basisstationen, macht Die Studie ... und kommt zu der Aussage: "Ein einseitiger, nationaler Zwang zu einer weiteren Senkung der Immission für Liechtensteiner Betreiber würde laut Larass-Greger in der *Konsequenz zum Entzug der wirtschaftlichen Grundlage führen*.

Diese Konsequenz des Entzugs der wirtschafltichen Grundlage trift auch die Firma ENORM GmbH. Bei einem Grenzwert von 0,02 V/m (1 µW/m2) braucht es kein weiteres Standortkonzept. Daher ist es geschickt eingefädelt gewesen diese Studie an die Firma ENORM GmbH zu vergeben, wenn man auf eine Aussage, wie oben spekuliert. Die Abhängigkeit der Firma ENORM GmbH wird gezielt für die Zwecke der Netzbetreiber benutzt. So gesehen kann die Abhängigkeit eines Akteurs zu einem Problem unserer Seits werden.

Manchmal ist die Bezeichnung Mobilfunkkritiker nicht ganz zutreffend daher tausche ich Mobilfunkkritiker in Akteur.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Geschäftsmodell, Enorm


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum