3 Gruppen von Mobilfunkkritiker (Allgemein)

Schutti @, Mittwoch, 02.11.2005, 11:06 (vor 6177 Tagen) @ Karl
bearbeitet von KlaKla, Dienstag, 31.01.2006, 08:07

Gestatten dass ich das mal kommentiere.

Die Gruppen könnt man vielleicht noch weiter aufsplittern.

Gruppe A die Idealisten

Und die wären?

Gruppe B die mit finanziellem Interessen
Gruppe C die mit persönlichem Interessen

Zur Gruppe B zähle ich die ENORM GmbH, Baubiologen, Heilpraktiker, Meßtechniker, Esoteriker, Buchautoren, die Bürgerwelle e.V. und politische Vertreter wie Klaus Buchner (ödp), Peter-Michael Schmalz (ödp), Martin Runge (Die Grünen), C.Waldmann-Selsam (Die Grünen), Rechtsanwalt Frank Sommer (Die Grünen)

Hier haben wir die die aus den gehypten Thema Kapital schlagen wollen, beispielsweise die Grünen die aber auch merkten dass das Thema nicht gut ankommt und deshalb nicht stark unterstützen.
Und vor allem die ÖDP die sehr stark merken musste dass das Thema oder zumidnest die Art wie es angegangen wurde nicht ankommt.

Zur Gruppe C zähle ich die Elektrosensiblen, die eine Minderheit darstellen und krank werden unter Einfluß von E-Smog. Einzelpersonen wie die Politikologin Dr. Stöcker, den Zahnarzt Dr. Claus Scheingraber, Allgemein Arzt Dr. Eger

Naja, nicht alle sektierer haben finanzielles Interesse.
Es gibt leider auch genug Leute die sich gerne in der Öffentlichkeit wichtig machen, ich sehe es hier im Bezirk an SOS Mobilfunk.
Keinen Plan von der Technik aber möglichst laut schreien, wobei die Schreierei durch die mangelnde Kenntnis der Medien nicht wirklich gehört wird.

Mir erscheint am glaubwürdigsten die Gruppe A aber wer steht für diese Gruppe? Das izgmf, KlaKla, Spatenpauli, Gerrit Krause. Vieleicht kann man auch noch das Hese-Project, Volker Hartenstein und Herr A. Tittmann dazu zählen.

Naja, wo trennt ihr Idelaisten und fanatische Sektierer?
Der Übergang ist fliessend.
Je dogmatischer und unkritischer desto Sekte.
Ich muss aber sagen dass mich Spati hier eher postitiv überrascht, leider treiben sich hier auch Leute rum die eher schon in Richtung Sekte gehen, nur ja keine Gelegeheit zum Angriff auslassen, der Feind ist klar deffiniert, wer zurückredet ist Püttel des Feindes.....
(Grüße hier an Evi und CO. :P)


Schutti

Tags:
Sekte, Dogma


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum