DECT: RMS vs. MaxPeak (Allgemein)

Kuddel, Freitag, 12.02.2010, 18:44 (vor 4317 Tagen) @ cassandra
bearbeitet von Kuddel, Freitag, 12.02.2010, 19:42

> Die Basis kann maximal 23 von 24 Timeslots senden, wenigstens den 24. muss sie aber lauschend auf die Mobilgeraete achten. Daher ergibt sich als RMS 23/24 * 250 mW = 240 mW, womit die RMS-Werte (bei maximaler, nicht typischer Auslastung!) nicht so weit von den Peak-Werten entfernt liegen.

Die angesprochene Betrachtungsweise ist m.E. voellig richtig, wenn auch die Mobilfunk-Ergebnisse als Hochrechungswerte auf maximale Auslastung angegeben sind.

Nein, laut Standard maximal 12 Sendeslots (12 sind für den Rückkanal, da TDD).

Aber:
Da ein Haushalts-DECT-Telefon nur einen einzigen Amtsanschluß hat, ist es maximal ein Sendeslot, bei ISDN-Geräten maximal 2 Sendeslots, die belegt werden können.
Eine Industrie-DECT-Anlage mit 12 Amtsleitungen werden wohl die wenigsten im Haus haben ;-)

Ferner wird bei DECT im Nutzungsfall die "Strahlung" des selbstbenutzten Mobilteils die der eigenen Basis überwiegen.

Zudem ist dem Besitzer i.d.R. bekannt, wann die Basis benutzt wird,im Gegensatz zur MF-Basis.

=> Es wäre daher an den Haaren herbeigezogen, bei Haushalts-DECT-Basisstationen von einer hypothetischen "Anlagenvollauslastung" auszugehen, da man, selbst wenn man wollte, diese nicht herbeiführen kann.

In der Kritik steht daher normalerweise einzig das Kontrollsignal, welches aber nur 1/5tel Zeitschlitz (80us) von 24 Zeitschlitzen (10ms) belegt, was lediglich 2,1mW mittlerer Leistung entspricht.

Hingegen belegt das Kontrollsignal einer Mobilfunkbasis sämtliche Zeitschlitze.

Daher finde ich es nicht korrekt, wenn selbst von Behörden die Peak-Leistungsflußdichte des extrem kurzen DECT Kontrollsignals mit dem beinahe dauersendenden Kontrollsignal von Mobilfunkbasisstationen verglichen wird.

Es kommt mir immer so vor, als ob DECT mittels Anwendung baubiologischer "Peak-Messung" von Behörden und Mobilfunkbetreibern wie ein willkommenes Feigenblättchen benutzt wird, um frischgebackenen Mobilfunkgegnern den Wind aus den Segeln zu nehmen.

Tags:
Vollauslastung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum