Buchner/Weiner von Ivo Saseks kla.tv gekapert (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 01.06.2020, 00:34 (vor 724 Tagen) @ H. Lamarr

Schon die ersten Minuten des Videos offenbaren die Blendung: Nicht etwa das EU-Parlament diskutierte kontrovers Gefahren des Mobilfunks, sondern ein TV-Moderator des Kanals NRWtv (Dieter Hermans) befragt in einem "Open Studio" in der Eingangshalle des EU-Gebäudes in schickem Ambiente eine Stunde lang seine beiden einzigen Gäste Klaus Buchner und Uli Weiner.

Wer wie am Fließband Stuss über das "Risiko Mobilfunk" erzählt, qualifiziert sich für Ivo Saseks kla.tv (ehemals klagemauer.tv). Das Panikduo Buchner/Weiner hat sich mit der Sendung aus dem "Open Studio" in der Eingangshalle des EU-Gebäudes qualifiziert, wovon man sich hier selbst überzeugen kann:

Den Mist, den die beiden "Experten" vortragen, haben wir in diesem Strang bereits ausführlich umgeschaufelt, dem ist nichts hinzuzufügen.

Das Video steht auf dem YouTube-Kanal von kla.tv seit 19. Juni 2019 im Netz und hatte bei meinem Abruf heute 10'987 Aufrufe. Die jetzt interessante Frage ist: Hat sich Sektenguru Ivo Sasek das Video ohne zu fragen rechtswidrig geangelt, oder zeigt er es mit dem Wissen und dem Einverständnis von NRWtv, Weiner und Buchner. Weiner hat als Sasek-Intimus nichts mehr zu verlieren und sicherlich keine Einwände gegen eine Verwurstung auf kla.tv, die beiden anderen aber könnten um ihren Ruf bangen.

Schaunmermal.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
YouTube, Mehrfachverwertung, Sasek, Kla.TV, NRWtv


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum