300 (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 29.10.2012, 22:48 (vor 2675 Tagen) @ Kuddel

Er versucht auch nicht, es schön zu reden...

Nunja, die 300 sind schon ziemlich "schön", wenn ich mir unsere Fotos und die (unveröffentlichten) Videos so ansehe. Meine Frau konnte die Divergenz allerdings erklären, sie meint, wir hätten beide recht: Dr. Scheingraber habe unsere 100 auf 100 pro Stunde bezogen und weil er drei Stunden zugegen war, kommt er eben auf 300, wäre er nur eine Stunde länger geblieben, wären es schon ...

Diese Schätzfehler kennen wir doch alle: Die Polizei sprach von 1000 Demonstranten, die Veranstalter von 10'000.

Nur, wir haben Fotos, die schon 100 als großzügig belegen, Dr. Scheingraber hat Worte. Einig sind wir uns nur in der Wertung, dass, wurscht ob 100 oder 300, das Teilnahmeinteresse dem Erhalt der Arschkarte gleichkommt.

Dr. Scheingraber schreibt von einer endgültigen Niederlage. Das sehe ich anders. In den zehn Jahren, in denen ich die Mobilfunkdebatte begleite, hat es ausschließlich solche blamablen Niederlagen gesetzt, immer dann wenn "Masse" gebraucht wurde, waren nur die paar da, die sowieso immer da sind. Ausnahme war nur die Demo im November 2009 in Stuttgart, aber da war bekanntlich Betrug im Spiel. Ich meine, diese Serie von Pleiten härtet ab und macht genügsam - aber Hinschmeißen wird deshalb kein Diagnose-Funker. Im Kern der Seifenblase ist die Zitadelle noch immer intakt und dort werden bestimmt schon wieder andere fantastische Pläne geschmiedet, etwa der von der "Sammelklage vor dem EGMR". Das ist zwar wieder eine Totgeburt, in der Blase aber betäuben solche Verheißungen aus Professorenmund den Schmerz der jüngsten Niederlage. Und so geht das nun schon seit vielen Jahren, zwar reiht sich Pleite an Pleite, aber ebenso reiht sich Marschbefehl an Marschbefehl, um vielleicht doch mal einen 6er zu haben. Eine effektive Außenwirkung der Mobilfunkgegnerei bleibt bei diesem drögen Ritual auf der Strecke, nur im Innern der Blase brennt noch Licht, wie damals im Föhrerbunker (leider ist wegen GEMA-Musik-Streitigkeiten das Video mit "deutscher" IP-Adresse nicht mehr abrufbar, nur mit Proxy im Ausland).

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Wahrnehmungsverzerrung, Demo, Scheingraber


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum