Sebastian Frankenberger - in die Falle getappt? (Allgemein)

Lilith, Sonntag, 21.10.2012, 08:51 (vor 3161 Tagen) @ Alexander Lerchl

Ich möchte die zugrundeliegende Frage noch einmal zuspitzen:

Was treibt den ÖDP-Funktionär und Rauchkultur-Kritiker Sebastian Frankenberger dazu, sich ausgerechnet vor den Karren einer Mobilfunkgegner-"Bewegung" spannen zu lassen, deren wesentliche Geburtshilfe ganz offensichtlich dem Einfluss der Zigarettenindustrie zu verdanken ist?

Was will der Mann ausgerechnet bei diesen Leuten?

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Tabak, Verum, Karren, Interessensorientiert, Frankenberger


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum