Eva Weber: nicht putzmunter in der Strahlenhölle (Allgemein)

KlaKla, Montag, 14.09.2009, 19:49 (vor 4638 Tagen) @ Gast

Ich hatte zugesagt 1 — 2 Std. an unserem Tisch vor dem Gebäude zu sein, musste jedoch sofort ins Gebäude flüchten. Ich versuchte, ohne Cap im Hörsaal zu sein, denn ich wollte nicht gleich erkannt werden, da ich Fragen hatte. Platzwechsel brachte nichts. Schließlich kramte ich doch mein Cap hervor und bedauerte, nicht noch Alu-Folie zum Einlegen mitgenommen zu haben.

Nah das wäre sicher eine tolle Gaudi gewesen, wenn sie sich da in Alu gewickelt hätten. Das nächste mal Aludecke mitnehmen. Könnte mir vorstellen dass Medien auf derartige Szenen nur warten. Schlagzeile: Eingewickelter wie eine Folienkartoffel hörte ... gespannt den Ausführungen des BfS zu. :wink:

In meinem zur BfS-Veranstaltung freundlicherweise eingestellten Bericht, monierte ich, dass ich wie stets von BfS, auch wieder in der TU, wie von Dr. van Deventer (WHO) in Berlin und anderen Behörden, keine Antwort hierzu bekam. Auch Prof. Lerchl, SSK, gibt sich mit Menschen, die sich seines Erachtens in "subjektiv empfundener Notlage" befinden, nicht ab.

Nun Frau Weber das kann daran liegen, dass sie stereotypisch Behauptungen aufstellen und Antworten die ihnen nicht passen ignorieren. Vielleicht sollten sie ihre Strategie ändern.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Ignoranz, Aludecke


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum