Anerkennung von EHS-Patienten als Behinderte (Allgemein)

Schmetterling @, Mittwoch, 02.09.2009, 17:12 (vor 4907 Tagen) @ Doris

Aber ich denke auch, dass Sie sich nicht mit der Idee von Herrn Hellwig identifizieren, aber er hat ganz sicherlich seine Anhänger. Und in der öffentlichen Wahrnehmung werden dann diejenigen, die sich als elektrosensibel bezeichnen über solche Gedanken und Einforderungen identifiziert und das kann wiederum nicht in Ihrem Interesse sein.

Was denken Sie, was in meinem Interesse wäre?
Kann man das Thema "ES" überhaupt in der Öffentlichkeit ansprechen, ohne schräg angesehen zu werden?


der Schmetterling


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum