Washington-Konferenz: Aufruf zur Unterstützung (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 02.08.2009, 17:59 (vor 4336 Tagen) @ Doris

Frau Prof. Davis ist die Autorin des internationalen Bestsellers THE SECRET HISTORY OF THE WAR ON CANCER (BASIC BOOKS, New York), in dem beschrieben wird, wie Industrie und Politik es im vergangenen Jahrhundert verstanden haben, ihre Gewinne auf Kosten der Gesundheit der Menschen zu maximieren.

Diese Handschrift kenne ich doch! Unten im Volltext der Verschwörungsgedanke der gezielten Behinderung der Veranstaltung und oben der Wink, dass, wer Internationale Bestseller schreibt, wichtig sein muss. Bei Amazon hat das Buch in der Hitliste der englischen Bücher Rang 147'961. Ja, tut mir leid, dass ich auch daran was zu mäkeln habe, aber ich kann es eben nicht ausstehen, wenn mir jemand etwas unterschieben möchte. Dieser angebliche Bestseller ist mir ziemlich wurscht. Nicht wurscht ist mir aber, dass Frau Davis den Pittsburgh-Appell von R. Herberman unterzeichnet und sie sich damit offen auf die Seite der Mobilfunkkritiker gestellt hat. Und wenn ich mir die Namen des Organisationskomitees anschaue, dann fürchte ich, dass es wegen einseitiger Orientierung bei dieser Veranstaltung zu keinen kontroversen Diskussionen kommen wird. Die aber wären mMn nötig, um die Verkrustungen der beiden Diskussionspole zu durchbrechen und nicht bloß im eigenen Saft zu dünsten. Einseitig ausgerichtete Veranstaltungen, wir alle kennen sie, sind mMn überflüssig wie ein Kropf, sie bewegen nichts, sie zementieren nur die Frontlinien. Positiv aufgefallen ist mir das Fehlen von Dr. G. Carlo im Organisationskomitee, dass dagegen Franz Prof. A. dort mitmischt, dürfte nicht nur für sektor3 schmerzlich sein.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
, Verschwörung, Davis, Analyse, Adlkofer


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum