Meinung eines Bürgers aus Denkingen (Allgemein)

AnKa, Dienstag, 17.03.2009, 06:55 (vor 4417 Tagen) @ Gast

Nun hat die Verwaltung in Denkingen erreicht, was sie schon immer wollte.
O2 erhält die Möglichkeit zur Errichtung von Sendemasten in der Gemeinde Denkingen auf privatem Grund, mehr noch, O2 kann sich nun hemmungslos in der Gemeinde austoben und muss dabei auch keine Einschränkungen und Behinderungen seitens der Gemeindeverwaltung befürchten. Getreu dem Werbespruch: "O2 can do".

Eine ziemlich freche Unterstellung. In typischer Sprechweise der "lieben Mitstreiter". Das könnte in Zukunft noch in persönliche Angriffe ausarten. Den Verwaltungsleuten in Denkingen ist dringend zu raten, einige goldene Regeln zu beachten, falls es dazu kommen sollte.

Ein Schuldiger für diese Misere ist auch schon ausgemacht, die Bürgerinitiative gegen Mobilfunk.

Der getroffene Hund bellt.

--
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." (Groucho Marx)

Tags:
Indymedia


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum